Das Lächeln von Julia Roberts
ein berühmtes Strahlen

TextAlexandra Brechlin

Kaum jemand steht derart als Synonym für strahlend weißes Hollywood Lächeln wie US-Schauspielerin Julia Roberts.

Über das Geheimnis, wie die Schönheit mit über 50 Jahren das Strahlen bewahrt. Prickelnder Champagner und frische Erdbeeren in schummriger Badezimmer-Atmosphäre. Die Romantik hat ein jähes Ende, als das kleine Amuse-Gueule mit Zahnseide aus den Zwischenräumen gepult wird. Kaum jemand, der sich nicht an die Szene in Hollywoods Kassenschlager „Pretty Woman“ (1990) erinnern könnte.

Nicht nur ein Film, sondern auch ein strahlendes Lächeln, das die damals 22-jährige Nachwuchsschauspielerin Julia Roberts schlagartig bekannt machte, Golden-Globe-Auszeichnungen und Oscar-Nominierungen inklusive. Ihren Erfolg, so sind sich die Medien einig, hat Roberts insbesondere ihren Zähnen zu verdanken. Schenkt man ihr Glauben, wird der berühmte „Billion Dollar Smile“ mit ganz natürlichen Hausmittelchen gepflegt. Ihr Geheimnis? Nicht etwa kostenintensive Bleachings oder hochtechnologische Kosmetikbehandlungen, schlicht und einfach Backnatron.

„Ich pflege meine Zähne mit Natron. So habe ich es von meinem Großvater gelernt. Er hatte das weiße Pulver immer auf seiner Zahnbürste und bis zu seinem Tod seine echten Zähne“, so die Schauspielerin im Interview mit der US-amerikanischen Frauenzeitschrift InStyle. Zweifelsohne erweist sich Backnatron als Allzweckwaffe für Haushalt, Gesundheit und Kosmetik. Das Gemisch schleift an der Zahnoberfläche und entfernt so wirksam unschöne Verfärbungen. Der Effekt: mindestens ein Zahnton heller. Doch selbst wenn Hollywood-Prominenz wie Julia Roberts das Wundermittel anpreist, bitte nicht nachahmen! Backnatron beseitigt nämlich nicht nur Verfärbungen, sondern greift gleichzeitig den Zahnschmelz an.

Neben ihrem Hausmittel soll es auch sonst ganz bescheiden in Julias Kosmetiktasche zugehen. Zu ihren Beauty-Musthaves zählt die 51-Jährige lediglich ihre Feuchtigkeit spendende Tagescreme, einen Mascara sowie einen Lippenpflegestift. Schließlich sollen die weißen Zähne in einem passenden Rahmen zur Geltung kommen. „Wenn man sich nicht nur um sich selbst, sondern auch um die Kinder kümmern muss, gibt es eben Einsparungen.

Ich habe mir angewöhnt, immer eine dunkle Sonnenbrille griffbereit zu haben, bevor ich das Haus verlasse.“ Alles andere habe sie nicht nötig – die Liebe ihrer Familie genüge. Ob diese Erklärung zutreffend ist oder Roberts nicht doch hin und wieder etwas nachhilft, bleibt ihr Geheimnis. Eines ist jedoch sicher: Ihr Lächeln öffnete ihr die Türen zu Hollywood. Und mit einem – laut Forbes-Liste – Jahreseinkommen von rund 13 Millionen Dollar hält Julia diese Türen nach über 28 Jahren noch immer offen. Zuletzt stand die hoch bezahlte Schauspielerin für das Familiendrama „Ben is back“ vor der Kamera. In dem Familiendrama verkörpert Roberts eine besorgte Mutter, die um ihren drogenabhängigen Sohn bangt. Wenn die Darstellerleistung hält, was der Trailer verspricht, können wir uns im kommenden Jahr vielleicht erneut über eine Oscar-Nominierung freuen – auch wenn Julia in diesem Film mal nicht so viel zu lachen hat.

Fotos © Pascal Le Segretain/gettyimages.de