Wellness:
Auszeit für Körper und Seele

TextStefanie Staiger

Luxus ist, sich ganz auf sich selber besinnen zu können. Wellness bedeutet wohlfühlen, entspannen, abschalten.

Den stressigen Alltag hinter sich lassen. Handy aus – Erholung an. Das geht wunderbar in diesen paradiesischen Spa-Ressort, die wir hier vorstellen.

Für Genießer

Der Blick von der Terrasse des „Lefay Resort & Spa“ auf den Gardasee ist traumhaft schön. Allein schon für diese Aussicht lohnt sich ein Besuch des Wellnesshotels in Gargnano. Aber das Resort hat noch weitaus mehr zu bieten. Die hellen, großzügigen Suiten sind mit Naturtextilien und Holz schlicht, schick und nachhaltig eingerichtet. Das Spa ist ein wahrer Wohlfühltempel und lässt allen Stress vergessen: Auf einer Fläche von über 3.800 Quadratmetern können sich die Gäste im Pool entspannen, Massagen genießen und spezielle Schönheitsprogramme in Anspruch nehmen. Ein Highlight für Genießer und Gourmets ist das Restaurant „La Grande Limonaia“. Hier werden heimische Zutaten frisch und mit Kreativität zubereitet. Es gibt ein Antipasti-Buffet, eine große Auswahl an frischer Pasta, Salaten, Gemüsen und die Spezialität des Hauses: erstklassiges Olivenöl, das vom Sommelier kredenzt wird und am besten zum frischen, selbst gebackenen Brot schmeckt. Ein Aufenthalt im „Lefay Resort“ ist Urlaub für alle Sinne.

lefayresorts.com

Für Romantiker

Das „La Coquillade“ ist ein Fünf-Sterne-Luxusresort im Nationalpark Luberon bei Gargas, idyllisch gelegen und umgeben von Weinbergen. Die bezaubernde Landschaft der Provence, stilvoll eingerichtete Zimmer und Suiten, französische Gourmetküche sowie exzellente Weine aus der Aureto-Kellerei machen einen Aufenthalt hier zum Genuss für alle Sinne. Das mit dem europäischen Eco-Label ausgezeichnete historische Anwesen bietet viel Platz für Erholung: Drei Poolanlagen und ein 1.500 Quadratmeter großes Spa laden zum Baden und Relaxen ein. Aktive Urlauber können im hauseigenen Bike-Shop Rennräder oder Mountainbikes ausleihen und die
reizvolle Umgebung erkunden. Auch bei Wanderfreunden ist das Resort aufgrund seiner Lage sehr beliebt. Ein Spaziergang durch den Weinberg Aureto und ein Besuch des Weinkellers mit Weinverkostung sind ein Erlebnis, ebenso wie die einheimischen Köstlichkeiten aus den Restaurants „Le Gourmet“ oder „Le Bistrot“. Savoir-vivre wie aus dem Bilderbuch!

coquillade.fr

Für Puristen

Das luxuriöse Boutique-Hotel „The Purist“ befindet sich etwa eine halbe Stunde entfernt von Ubud auf Bali und ist eine exotische Wellnessoase mitten im Dschungel. Die kleinen Villen und Suiten bieten angenehme Privatsphäre und sind sehr geschmackvoll eingerichtet. Hier verbindet sich Tradition mit Moderne: Holzschnitzereien aus Java und Timor, kombiniert zu schlichtem weißem Kalkstein und mit Kissen dekorierten Pagoden, sorgen für eine einzigartige Atmosphäre. Besonders liebevoll sind die Badezimmer gestaltet. Hier kann man nach einer ausgiebigen Massage in der Badewanne entspannen und dem Zirpen der Zikaden lauschen. Abkühlung und Erfrischung findet man in den zahlreichen hübschen Pools der Anlage. Das freundliche Personal tut alles für das Wohl der Gäste. Auf der Terrasse des hauseigenen Restaurants „Balisimo“ werden vor der grünen Dschungelkulisse balinesische Spezialitäten und Smoothies serviert. Nach einem Aufenthalt im „The Purist“ fühlt man sich wie neugeboren.

thepuristvillas.com

Für Ästheten

Mit einem stilvollen Ambiente, um die leeren Batterien wieder aufzuladen, wartet das „Nidum Casual Luxury Hotel“ in Mösern auf. Ästheten und Luxusliebhaber kommen in dem Hotel in der Nähe von Innsbruck auf ihre Kosten. Die mit viel Holz und Glas hell eingerichteten Zimmer und Suiten bieten Komfort und einen beeindruckenden Blick auf die Berge, ebenso wie die Dachterrasse mit dem ganzjährig beheizten Infinity Pool. Entspannung bieten verschiedene Saunen. Besonders cool für alle, die es heiß mögen: die direkt in den Fels
gebaute „In Da Mountain“-Sauna, die nur über eine Hängebrücke zu erreichen ist. Zum Verwöhnprogramm im „Nidum“ gehört auch ein Spa- und Beautybereich, wo erfahrene Spezialisten für entspannende Massagen, Maniküre und Pediküre bereitstehen. Hier fühlt man sich in besten Händen! Die reizvolle Umgebung rund um das „Nidum Hotel“ mit dem Möserer See und den Bergen des Seefelder Plateaus lädt zum Wandern, Bergsteigen und Biken ein.

nidum-hotel.com

Für Naturfreunde

Frische Meeresluft genießen in einem Hotel der Extraklasse, das geht wunderbar im „Weissenhaus Grand Village Resort & Spa“. Das historische Schlossgut an der Ostsee bietet eine einzigartige Kulisse für eine Auszeit allein, zu zweit oder mit der Familie. Unberührte Natur, weitläufiger Strand – hier finden gestresste Großstädter Erholung und Ruhe. Yoga-Retreats gehören ebenso zum Angebot des Hauses wie ausgewählte Spa- und Beautybehandlungen. Auf 1.500 Quadratmetern bietet die Schlosstherme mit Innen- und Außenpool viel Platz zum Baden. Die offenen Kamine sorgen für warme Wohlfühlatmosphäre. Die zum „Weissenhaus“ gehörenden Restaurants bieten alles, was der Gaumen begehrt – von einheimischer saisonaler Küche im „Bootshaus“ mit Blick aufs Meer bis hin zu asiatischen Spezialitäten und Sushi in der „Asia Bar 1896“. Ein Besuch im „Weissenhaus Resort & Spa“ hat zu jeder Jahreszeit seinen Reiz: Der Blick auf die umliegenden Felder und Bäume bezaubert von Frühling bis Winter.

weissenhaus.de

Für Sinnsucher

Das „Kamalaya Luxury Spa Resort“ auf Koh Samui ist nicht nur eine weitere edle Wellnessoase in Thailand. Es ist ein Ort, von dem viele Besucher schwärmen, er habe ihr Leben verändert. Wer wirklich eine Auszeit für Körper, Geist und Seele sucht und vielleicht gerade dabei ist, seinem Leben eine neue Richtung zu geben, findet hier Ruhe und Inspiration. Der Ansatz ist ganzheitlich: Detox-Kuren, gesunde Ernährung, Yoga, Burn-out-Prävention und Stressreduktion stehen im Mittelpunkt. Es werden regelmäßig Retreats mit Experten angeboten, die ihr Wissen in Sachen Traditioneller Chinesischer Medizin, Feldenkrais oder Meditation weitergeben. Obendrein ist das „Kamalaya Resort“ ein Ort mitten im Paradies: luxuriöse Suiten und Villen mit Blick auf den Strand oder die grünen Berge der Insel. Das Essen ist ein Genuss: frisch, mit vielen Vitaminen und Proteinen, auch vegetarisch und vegan. Hier beschwert nichts den Magen oder die Organe. Und so fühlt man sich auch nach einer Auszeit im Kamalaya.

kamalaya.com

Fotos © PR